StV USW — ÖH Wahl 2019

StV USW — ÖH Wahl 2019

Liebe USWlis!
Die Kan­di­datIn­nen für die neue Stu­di­en­vertre­tung Umwelt­sys­temwis­senschaften stellen sich vor! Gesamt wer­den 5 Man­date auf der KF und 3 auf der TU beset­zt. Die Wahl find­et von 27. bis 29. Mai 2019 statt. Wir hof­fen ihr nehmt fleißig daran teil :-)

Alle rel­e­van­ten Infos rund um die Wahl find­et ihr im Menüpunkt ÖH-Wahl 2019!

KF — Mandate

Franziska Dien­stl — KF — USW Geo

“Ich kan­di­diere für die StV USW, weil ich sehr gerne an der aktiv­en Gestal­tung des USW-Studi­ums teil­habe, welch­es mir sehr am Herzen liegt. Für mich ist beson­ders wichtig, dass die enthu­si­astis­che und engagierte StV/IG erhal­ten bleibt und es auch in Zukun­ft weit­er­hin viele neue und span­nende Ideen und Pro­jek­te geben wird. Darum bin ich auch dieses Jahr mit Begeis­terung als Haup­tor­gan­isatorin des USW-Fests dabei und halte außer­dem die Sprech­stunde, um zu helfen, wo ich kann, und auch direkt auf die Wün­sche und Vorschläge der Studieren­den einge­hen zu kön­nen.”

Anna Dietl — KF — USW NAWI-Tech

„Durch mein Mitwirken in der StV möchte ich dazu beitra­gen, unser Studi­um von stu­den­tis­ch­er Seite weit­erzuen­twick­eln, Pro­jek­te umzuset­zen und Ideen einzubrin­gen. Ich ste­he gerne in Kon­takt mit Men­schen und hoffe, sowohl mit Lehren­den als auch Mit­studieren­den ein angenehmes Arbeit­skli­ma schaf­fen zu kön­nen.“

Elis­a­beth (Lil­li) Frei — KF — USW VWL

„Bei der StV mitzuwirken, bedeutet für mich, sich für die Inter­essen der Studieren­den einzuset­zen und für Andere da zu sein. Ger­ade am Anfang vom Studi­um war ich sehr dankbar für die Unter­stützung seit­ens der StV, ich möchte dies nun weit­er­führen und selb­st meinen Mit­stu­dentIn­nen mit Rat und Tat zur Seite ste­hen. Auch die Ver­net­zung zwis­chen den Studieren­den, die für mich eine der Beson­der­heit­en im USW-Studi­um darstellt, durch Tuto­rien, Pro­jek­te und Ver­anstal­tun­gen ist mir ein großes Anliegen.“

Maja Kolter — KF — USW Geo

“Meine Kan­di­datur bei der USW StV ist zus­tande gekom­men, da ich gerne das Poten­tial ver­schiedene Diszi­plinen zu vere­inen auss­chöpfen würde. Die Möglichkeit für die Organ­i­sa­tion von Diskus­sio­nen über ver­schieden­ste The­men aus ver­schieden­sten Blick­winkeln sind meine Moti­va­tion. Des Weit­eren würde ich gerne den Studieren­den eine Anlauf­stelle für Infor­ma­tio­nen aller Art sowohl zum Studi­um als auch für Fra­gen außer­halb des Studi­ums bieten.“

Edwin Lang — KF — USW NAWI-Tech

„USW ist ein von Studieren­den entwick­eltes Studi­um, das sich durch die Lei­den­schaft und das Engage­ment ein­er großar­ti­gen Com­mu­ni­ty ausze­ich­net. Da ich diese Werte von Anfang an sehr geschätzt und schon bald verin­ner­licht habe, möchte ich nun meine Erfahrun­gen weit­ergeben und für die StV kan­di­dieren. Beson­ders wichtig ist mir dabei, eine Hil­festel­lung bei Anliegen und Prob­le­men rund um das Studi­um zu geben, speziell auf die Inter­essen von jedem und jed­er Einzel­nen einzuge­hen und voll und ganz hin­ter allen Studieren­den zu ste­hen.“

Eileen Meseg — KF — USW Geo

„Ich möchte mich in der StV USW engagieren, da ich aktiv dabei mitwirken möchte das USW-Studi­um zu gestal­ten und weit­erzuen­twick­eln.  Seit dem zweit­en Semes­ter bin ich bei der IG dabei und habe bei mehreren Ver­anstal­tun­gen mit­ge­holfen.“

Anna Wein­furt­ner — KF — USW Geo

„Bere­its seit Stu­di­en­be­ginn war für mich klar, dass ich mich aktiv rund ums Studi­um engagieren möchte; sei es im Sinne der Sprech­stunde, die ich seit diesem Semes­ter betreue oder der Organ­i­sa­tion ver­schieden­er Ver­anstal­tun­gen (Feste, Tuto­ri­um, usw.). Für mich ist es wichtig, für alle ein offenes Ohr zu haben und somit die Inter­essen der Studieren­den in die Gestal­tung des Studi­ums mite­in­fließen zu lassen. Ich freue mich auf tolle Pro­jek­te und eine gute Zusam­me­nar­beit mit den USW-Studieren­den!“

TU — Mandate

Christi­na Auer — TU — USW NAWI-Tech

„Seit Beginn bin ich begeis­tert von dem außergewöhn­lichen Studi­um Umwelt­sys­temwis­senschaften. Um dieses inter­diszi­plinäre und oft­mals indi­vid­u­al­isierte Studi­um erfol­gre­ich absolvieren zu kön­nen, möchte ich unseren Studieren­den mit Rat und Tat zur Seite ste­hen. Natür­lich soll auch der Zusam­men­halt außer­halb von Lehrver­anstal­tun­gen mit gemein­schaftlichen, und manch­mal zugegeben­er Maßen ver­rück­ten Aktio­nen und Events gefördert wer­den.“

Johan­na Feitzinger — TU — USW NAWI-Tech

„Ich möchte für die StV USW kan­di­dieren, da ich schon einige Tätigkeit­en auf der ÖH (mit)übernommen und dadurch gese­hen habe, wie viel rund um das USW Studi­um passiert. Genau in diesem motivierten und engagierten Umfeld möchte ich mich noch stärk­er beteili­gen. Das (Mit)Organisieren von Fes­ten und Ver­anstal­tun­gen hat mir großen Spaß gemacht und ich durfte bere­its erste Erfahrun­gen auf der ÖH durch die Fakultätsvertre­tung Nawi und als Erstse­mes­tri­gen­tu­torin sam­meln. Unsere StV/IG ist über­durch­schnit­tlich aktiv — darum möchte ich etwas zurück­geben und kan­di­diere für die StV.“

Lukas Maier - TU — USW NAWI-Tech

„Ich kan­di­diere für die StV, weil ich die Inter­essen und Ideen aller Studieren­den in die Entwick­lung des Stu­di­en­gangs ein­fließen lassen möchte und um meinen Beitrag zu leis­ten für das Gelin­gen ein­er guten Zusam­me­nar­beit zwis­chen den Studieren­den untere­inan­der und mit den Lehren­den. Aus eigen­er Erfahrung weiß ich, wie sehr man von der Hil­fe der StV/IG prof­i­tieren kann. Aus diesem Gedanken her­aus möchte ich ein wenig von dem zurück­geben, was mir bish­er geholfen hat mich weit­erzuen­twick­eln und neuen wie alten Studieren­den mit Rat und Tat zur Seite ste­hen.“

Thomas Schweninger — TU — USW NAWI-Tech

„Ich habe mich entsch­ieden für die StV zu kan­di­dieren, weil ich davon überzeugt bin, dass ein Studi­um mehr ist als bloße Prü­fungsak­tiv­ität. Inner­halb der ÖH und auch anson­sten kann man rund um sein Studi­um so viel machen und zusät­zliche Kom­pe­ten­zen erwer­ben. Die StV ist dabei ein Weg sich für sein Studi­um einzuset­zen, einen Mehrw­ert für andere Studierende zu schaf­fen und möglicher­weise etwas Verän­derung an der Uni zu bewirken. So ganz neben­bei nimmt man dabei viel für sich selb­st mit und lernt enorm viel dazu.“